Update19banner

 

UPDATE 19.0 - Das große User-Meeting

PTC Creo und PTC Windchill Interfaces für SAP ECTR

Das Intelligent Enterprise und die Cloud eröffnen große Chancen und sind ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen digitalen Strategie. Allerdings nur dann, wenn auch die bekannten und standardisierten PLM Prozesse dahingehend erweitert und in den SAP Design-to-Operate Prozess eingebunden werden können. Wie Sie SAP Engineering Control Center mit seinen verschiedenen Integrationsmöglichkeiten hierbei unterstützt, bildet den Mittelpunkt der Veranstaltung.

Verfolgen Sie die spannenden Vorträge, freuen Sie sich über Neuerungen aus erster Hand und tauschen Sie sich mit anderen Kunden und Interessenten aus.

 

Agenda

  • Keynote: Der digitale Zwilling als Basis für End-2-End Product Lifecycle Management Diese wird durch Georg Kube präsentiert, dem Global Vice President - Industrial Machinery & Components bei der SAP SE.
    „In dem Maße, wie sich Unternehmen weg vom reinen Produktverkauf und hin zur Erbringung von Dienstleistungen orientieren, steigen auch die Anforderungen an das Produkt Lifecycle Management. Das Vorhandensein eines umfänglichen und über Unternehmensgrenzen hinweg verfügbaren Digitalen Zwillings ist die Basis für profitables Unternehmertum als Teil von Geschäftsnetzwerken.“
    Basierend auf dem kompletten Produkt- und Technologie-Portfolio der SAP, definiert Georg Kube die industrierelevanten Lösungen, bringt sie auf den Markt und treibt das Geschäft in den regionalen Einheiten.
  • Neuerungen rund um SAP ECTR – Wir informieren Sie wie gewohnt über die strategischen und funktionalen Neuerungen im SAP ECTR und dem interface to PTC Creo. Erstmals bei einer UPDATE-Veranstaltung wird in einem parallelen Track auch das SAP ECTR interface to PTC Windchill vorgestellt, das .riess engineering gemeinsam mit der SAP entwickelt hat.
  • Success Story: Hensoldt Optronics goes for SAP ECTR – Die beiden Projektverantwortlichen des Technologie-Leaders für hochmoderne Optroniksysteme berichten über Herausforderungen und Lösungen beim Umstieg von CAD-Desktop nach SAP ECTR an mehreren internationalen Standorten, welcher 2018 erfolgreich durchgeführt wurde.
  • Design to Operate in the Intelligent Enterprise Von “DIGITAL ZU REAL” und was es bedeutet.
    Integrierte, digitale Prozesse über die gesamte Wertschöpfungskette abzubilden, ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor in der heutigen Zeit. Vor allem aber auch die Verknüpfungen mit der realen Welt und deren physischen Produkten sind von besonderer Bedeutung. In diesem Vortrag zeigt Stefan Ziegler, Regional Presales Expert PLM
    bei SAP Deutschland, auf, wie sich die frühe Phase der Produktentwicklung in den kompletten Lebenszyklus eines Produktes integriert und welche Vorteile die SAP Strategie „Design to Operate“ bietet.

 

09:00 – 10:00
Empfang & Check-In
10:00 – 10:15

Begrüßung & Aktuelles zu .riess engineering
Wolfgang Schukowski, Geschäftsführer, .riess engineering europe gmbh
10:15 – 11:00

SAP Keynote: Der digitale Zwilling als Basis für End-2-End Product Lifecycle Management
Georg Kube, Global Vice President, Industrial Machinery & Components, SAP SE
11:00 – 11:30
Kaffeepause, Zeit für Gespräche
11:30 – 12:30


SAP Engineering Control Center – Strategy and Outlook
Gerhard Himmelsbach, Product Owner SAP PLM, SAP SE
Markus Gille, Global Product Owner, SAP SE
12:30 – 13:30

Mittagspause, Zeit für Gespräche

13:30 – 15:15


Track 1: SAP ECTR interface to PTC Creo
Andreas Stein, Product Manager, .riess engineering europe gmbh
Ralf Kairies, Innovation & Business Development, .riess engineering europe gmbh
  Track 2: SAP ECTR interface to PTC Windchill
Dennis Detjens, SAP PLM Consultant, SAP Deutschland SE & Co. KG
Denis Gierich, Innovation & Business Development, .riess engineering europe gmbh
15:15 – 15:45
Kaffeepause, Zeit für Gespräche
15:45 – 16:30


Kundenvortrag: Hensoldt Optronics goes for ECTR
Karolina Pusch, System Manager, Hensoldt Optronics
Markus Feil, CAD Administrator, Hensoldt Optronics
16:30 – 17:00

Design to Operate in the Intelligent Enterprise –  Von “digital zu real” und was es bedeutet
Stefan Ziegler, Regional Presales Expert PLM, SAP Deutschland SE & Co. KG
17:00 – 17:30

Zusammenfassung des Tages, Fragen & Antworten
Wolfgang Schukowski, Geschäftsführer, .riess engineering europe gmbh
Ab 18:00
Abendbuffet mit gemütlichem Ausklang
download    Änderungen vorbehalten.

 

Veranstaltungsort: Radisson Blu Hotel Karlsruhe/Ettlingen

Am Mittwoch, 20.02.2019, ab 9:00 Uhr

Radisson Blu Hotel Karlsruhe/Ettlingen
Am Hardtwald 10
76275 Ettlingen

Website: Radisson Blu Karlsruhe/Ettlingen

Wir haben auch in diesem Jahr ein Zimmerkontingent für Sie reserviert. Fragen Sie bei der Reservierung einfach nach dem .riess engineering UPDATE 19.0.

 

Haben Sie Fragen?

Wir stehen Ihnen telefonisch unter 07202 / 707 – 0 oder per E-Mail unter box@riess.de zur Verfügung.

 

Melden Sie sich heute an und sichern Sie sich Ihren Platz

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

nach oben