Die kürzlich bekannt gegebene enge Zusammenarbeit zwischen SAP und Siemens soll die SAP-Kunden bei der digitalen Transformation unterstützen und einen durchgängigen „Digital Thread“ ermöglichen.

.riess engineering hat als der Entwicklungspartner der SAP für die Integration von PTC Solutions auf diese Ankündigung viele Reaktionen erhalten. Die teilweise unterschiedlichen Berichterstattungen in den Medien führten aber auch zu vielen Fragen, welche Auswirkungen diese Ankündigung für Sie als Kunde von SAP und .riess engineering genau hat.

Die offizielle SAP Stellungnahme, welche unter diesem SAP Community Link zu finden ist, beantwortet die meisten dieser Fragen wie folgt:

•    Diese strategische Vereinbarung hat auf absehbare Zeit keine Auswirkungen auf das bestehende SAP-PLM-Lösungsportfolio.
•    Die aktuellen SAP-PLM-Lösungskomponenten, einschließlich der Standardintegrationsplattform SAP Engineering Control Center (ECTR) und der zugehörigen Interfaces, stehen den Kunden weiterhin zur Verfügung, und SAP beabsichtigt, diese wie gewohnt weiterzuentwickeln.
•    Die aktuellen Wartungsverpflichtungen von SAP für SAP S/4HANA bis Ende 2040 und die Kernanwendungen der SAP Business Suite bis Ende 2027 gelten auch für diese Lösungen.
•    Basierend auf diesen Aussagen besteht für die zahlreichen Kunden mit einer installierten SAP PLM-Basis keine Notwendigkeit, ihre vorhandenen Lösungen in Richtung Siemens Teamcenter zu migrieren.

Damit ist die Standardintegrationsplattform SAP ECTR eine auch zukünftig verfügbare Lösung, um Autorensysteme wie CAD-Systeme nahtlos in SAP PLM zu integrieren.
Dies bedeutet für unsere Kunden, dass .riess engineering das SAP Preislistenprodukt SAP ECTR interface to PTC Creo auch zukünftig für SAP weiterentwickelt und supportet. PTC Creo Parametric kann damit wie gewohnt über SAP ECTR in das SAP PLM integriert werden.


Informationen zum SAP ECTR und dem SAP ECTR interface to PTC Creo finden Sie hier:
https://www.riess.de/de/produkte/sap-engineering-control-center-interface-to-creo


Durch die neue strategische Partnerschaft zwischen SAP und Siemens zur Beschleunigung der industriellen Transformation und Digitalisierung, bekräftigt SAP sein langjähriges Engagement für die offene Integration von weiteren Partnerlösungen, wie z.B. externen PDM-Systemen.

 SAPPlatin klein

Dies ist besonders wichtig für die große Anzahl unserer Kunden, die ihr Windchill-System mit dem SAP Preislistenprodukt SAP ECTR interface to Windchill in SAP integrieren. Auch für dieses Produkt ist .riess engineering der strategische Entwicklungs- und Integrationspartner der SAP.

Informationen zum SAP ECTR interface to Windchill finden Sie hier:
https://www.riess.de/de/produkte/sap-engineering-control-center-interface-to-windchill


.riess engineering ist seit über 20 Jahren der Integrationspartner der SAP für PTC Solutions. Durch die von .riess engineering entwickelten SAP Lösungen wird die Realisierung von End-to-End PLM-Prozessen ermöglicht - auch über Systemgrenzen hinweg. Die SAP Preislistenprodukte sowie Prozessoptimierungslösungen für SAP PLM von .riess engineering werden wie geplant weiterentwickelt und supportet.

Wir freuen uns, Sie mit unseren Lösungen bei Ihrer Digitalisierungsstrategie zu unterstützen und bedanken uns für Ihr Vertrauen!

 

Wolfgang Schukowski
- Geschäftsführer -

 

 

   
nach oben