Weiteres

processoptimizer zufallsbeitrag

Mit dem .riess ProcessOptimizer sind Sie in der Lage Regelwerke zu definieren, die bei bestimmten SAP-Events greifen sollen. Sie bestimmen die Regeln und die Aktionen, unser .riess ProcessOptimizer macht den Rest.

// mehr lesen

Das SAP Engineering Control Center als SAP Authoring Tool Integration Platform

Mit dem SAP Engineering Control Center reagiert die SAP auf die wachsenden Anforderungen von Unternehmen im Entwicklungsprozess. Zeitdruck, ein undurchsichtiger Entwicklungsprozess und meist viele Informationsinseln sind nur einige der Probleme, vor denen die meisten Unternehmen stehen.

Mit wachsender Komplexität von Produkten wachsen auch Qualitätsprobleme aufgrund von inkonsistenten Produktdaten. Eine weitere Herausforderung ist der immer größer werdende Kostendruck auf Unternehmen.

SAP verfolgt im PLM-Umfeld einen ganzheitlichen Ansatz von Imagine, über Design, Plan, Make und Service. 

Die SAP Authoring Tool Integration Strategy mit dem SAP Engineering Control Center bildet mit einem neuen, modernen und harmonisierten User Interface die zentrale Plattform für eine neue Generation von CAD-Integrationen in SAP. 

Das SAP Engineering Control Center als wachsende Multi-CAD Plattform

ECTROverview5.1

.riess als SAP Entwicklungspartner für das SAP Engineering Control Center interface to PTC Creo

Neben einer kontrollierten gemeinsamen Entwicklung am gleichen Produkt, sollen die Produktdaten auch im Vertrieb, der Produktionsplanung, der Arbeitsvorbereitung und der Auftragsabwicklung genutzt werden können. Nur so können die Prozesse, bei einer gleichzeitigen Erhöhung der Datensicherheit, beschleunigt werden.

SAP PLM vereinigt diese Forderungen in idealer Weise und stellt allen PLM-Anwendern einen internetgestützten Zugriff auf alle Produkt- und Prozessdaten im gesamten Produktlebenszyklus zur Verfügung. Eine der Hauptaufgaben eines PLM-Systems ist die Verwaltung von Dokumenten wie z.B. technische Zeichnungen, 3D-Modellen, NC-Programmen und Textdokumenten. SAP PLM stellt darüber hinaus Funktionen zur Verfügung, die eine automatische Versionsverwaltung, eine Klassifikation von Dokumenten sowie eine Suche über Merkmale ermöglichen.

Das Statusnetz, das den Weg eines Dokumentes durch das Unternehmen bis zur Freigabe bzw. bis zur Archivierung beschreibt, kann für jede Dokumentenart unternehmensspezifisch definiert werden. Somit können jedem Mitarbeiter, an jedem beliebigen Ort, sämtliche erforderlichen Dokumente zur Verfügung gestellt werden.

Ein flexibles und leistungsfähiges Berechtigungskonzept regelt dabei den kontrollierten Datenzugriff.

Profitieren Sie von den Vorteilen einer Vollintegrierten CAD- / PDM- / PLM- / SAP-Umgebung und informieren Sie sich jetzt über das SAP Engineering Control Center interface to PTC Creo.

 

Copyright der verwendeten Grafiken: SAP SE

nach oben