Weiteres

processoptimizer zufallsbeitrag

Mit dem .riess ProcessOptimizer sind Sie in der Lage Regelwerke zu definieren, die bei bestimmten SAP-Events greifen sollen. Sie bestimmen die Regeln und die Aktionen, unser .riess ProcessOptimizer macht den Rest.

// mehr lesen

Weihnachtsspenden für verschiedene soziale Projekte

.riess engineering hat dieses Jahr wieder auf die Versendung von Weihnachtsgeschenken verzichtet und unterstützt mit Spenden und Aktivitäten verschiedene soziale Projekte. Ganz besonders wichtig ist uns dabei, dass die Hilfe direkt bei den Helfern ankommt.

Dieses Jahr unterstützen wir:

Missionar und Pfarrer Enrique Rosner in Ecuador

Der fast 80-jährige Missionar und Pfarrer Enrique Rosner war vor über 50 Jahren Mitbegründer der Münchener Bruderhilfe München – Ecuador, und ist heute noch ein direkter und wichtiger Helfer vor Ort im Dorf Tababela in der Nähe von Quito. Neben seiner Seelsorgetätigkeit in diesem Dorf unterstützt er eine Sippe der Waorani im ecuadorianischen Regenwald, die er  „entdeckte“. Unsere Spende geht direkt an ihn.

Waorani

Berufspatenschaft an der Waldschule in Walldorf

Die Spende wird für  die Sprachförderung von Asylbewerbern verwendet. Aktuell werden damit fünf Kinder einer Familie aus Afghanistan gefördert. Diese erhalten während oder nach der Unterrichtszeit Sprachförderung durch eine außerschulische Mitarbeiterin erhalten. Laut dem Schulleiter Herrn Lorenz Kachler kommt das Geld zum richtigen Zeitpunkt, da die bisherigen Mittel aus einer anderen Spende gerade auslaufen.

Das Projekt der Berufspaten startete im September 2010. Es wurde von WiWa Familie – dem lokalen Bündnis für Familie Wiesloch-Walldorf – ins Leben gerufen und wird von diesem bis heute unterstützt. Die Patinnen und Paten nehmen die Schüler an die Hand und helfen ihnen dabei, sich in der Berufswelt, die auf sie zukommen wird, zurechtzufinden. Die Betreuung findet dabei über den Abschluss an der Schule hinaus bis in die Ausbildung hinein statt (1. Lehrjahr). Dies geschieht, da es oftmals gerade bei dem Wechsel von der Schule in die Lehre zu schwierigen Situationen mit dem Eintritt in den Berufsalltag kommen kann.

Die ehrenamtlichen Paten erfüllen wichtige Aufgaben, wie nach ihrem Schützling schauen, ihn unterstützen, wenn erforderlich auch zu Firmen zu begleiten, eine passende Praktikantenstelle zu finden, auf Termine hinweisen. Die Schülerinnen und Schüler werden im Team, das aus den Klassenlehrer/Innen, einem Schulsozialarbeiter  und der Berufspatenkoordinatorin der Schule gemeinsam ausgewählt. Wichtig ist hierbei die Freiwilligkeit und der Wille der Schüler, die Chance einer Patenschaft nutzen zu wollen. Regelmäßig finden Patentreffen  und Fortbildungen statt. Die Spende soll vorwiegend für Fortbildungsmaßnahmen der Berufspaten eingesetzt werden.

Goethe kidz4kidz

Einige Schülerinnen und Schüler des Goethe Gymnasiums Karlsruhe gründeten 2012 die Initiative kidz4kidz, um eine Projekt in Honduras zu unterstützen, welches in Finanznot geraten war. „Pasos Pequeñitos“ („Kleine Schritte“) ist eine Kindertagesstätte in der Hauptstadt Tegucigalpa. Dort werden Kinder alleinerziehender Mütter betreut, welche meist aus armen Verhältnissen stammen und sich eine reguläre Unterbringung ihrer Kinder nicht leisten können. Die Betreuung erstreckt sich von der pädagogischen Betreuung von Kleinkindern bis hin zur Hausaufgabenhilfe bei den Schulkindern. Durch das Betreuungsangebot von „Pasos Pequeñitos“ haben die Mütter die Möglichkeit eine Ausbildung zu beginnen oder den Lebensunterhalt für die Familie zu erarbeiten. Zur Zeit besteht goethe kidz4kidz aus sechs Schülerinnen und Schülern.

kidz4kidz

Projekthilfe Uganda e.V.

Eine weitere Spende ging an die Projekthilfe Uganda e.V. Mit dem Geld werden Betten für Aidswaisen hergestellt, die im Heim der Prim.-Schule St. Kizito in Kyamulibwa /Masaka Uganda durch Patenschaften aufgenommen werden können. Den völlig chancenlosen Kindern wird damit geholfen, eine lebenswerte Zukunft zu erreichen.

Weitere Spenden

Weitere Spenden erhielten wieder das Tierheim in Garmisch-Partenkirchen, sowie die Riesserhof gemeinnützige GmbH für Ihre sozialen Tätigkeiten rund um das heilpädagogische Reiten.

nach oben