Weiteres

processoptimizer zufallsbeitrag

Mit dem .riess ProcessOptimizer sind Sie in der Lage Regelwerke zu definieren, die bei bestimmten SAP-Events greifen sollen. Sie bestimmen die Regeln und die Aktionen, unser .riess ProcessOptimizer macht den Rest.

// mehr lesen

SAP Engineering Control Center: Connect Engineering to Your Enterprise

Mit wachsender Produktvielfalt und –komplexität produzieren Hersteller individuelle Produkte, bestehend aus Hardware, Elektronik und Software aus vielerlei Autorensystemen. Mit der SAP Engineering Control Center Plattform können Konstruktions- und Entwicklungsteams diese unterschiedlichen Datenquellen in einen ganzheitlichen Überblick aus Produktdaten kombinieren, um ihre Arbeit schneller und effizienter zu verrichten.

  • Steigern der Effizienz im Engineering durch eine intuitive Benutzeroberfläche mit einfachem und kontrolliertem Zugriff auf Produktdaten
  • Sicherstellen einer ganzheitlichen Produktbeschreibung mit erhöhter Transparenz durch die Bereitstellung einer einzigen Plattform, um eine 360 Grad Produktbeschreibung mit Mechanik, Elektronik, Software und Simulation zu erhalten
  • Reduzieren von Betriebskosten durch die Integration aller Autorensysteme entlang der Wertschöpfungskette in die SAP Business Suite und Reduzierung der Anzahl von Schnittstellen

SAP Engineering Control Center

 

SAP Engineering Control Center Interface to PTC Creo

Wichtiger Bestandteil eines PLM-Systems ist die Verfügbarkeit von leistungsfähigen Integrationen von CAx-Systemen. Das SAP Engineering Control Center mit dem SAP Engineering Control Center interface to PTC Creo ermöglicht die direkte Verwaltung von PTC Creo-Modellen und Strukturen in SAP und zudem den direkten Zugriff auf alle wichtigen SAP Funktionen.

Das SAP Engineering Control Center interface to PTC Creo gewährleistet eine nahtlose, homogene Integration in das CAD-System PTC Creo Parametric. Eine separate Dokumentenverwaltung ist nicht erforderlich, da die Dokument-verwaltungsfunktionalität des SAP Systems direkt genutzt werden kann.

 

Funktionen des Interface

  • Verwaltung verschiedener PTC Creo Parametric Objekttypen (ASM, PRT, DRW, LAY…)
  • Verwaltung von externen und internen Referenzen
  • Verwaltung von einfachen und hierarchischen Teilefamilien
  • Übergabe von Transformationsmatrizen und Boundingboxen für DMU
  • Parameter- (Attribut-)synchronisation zwischen SAP und PTC Creo
  • Erzeugung von Vorschaubildern (Thumbnails) und Viewing Dateien
  • Erzeugung von Materialien und Stücklisten
  • Direkter Zugriff auf viele weitere SAP Funktionen

 

Ihre Vorteile

  • Integrierte Verwaltung von PLM und ERP Produktstrukturen
  • Redundanzfreie Verwaltung von Konstruktionsdaten (Metadaten und Dateien) in einem System
  • Schneller, unternehmensweiter Zugriff auf die aktuellen Produktdaten, wie z.B. Zeichnungen
  • Steigerung der Effizienz in der Produktentwicklung durch das Verknüpfen von PTC Creo Parametric Zeichnungen und Modellen mit anderen SAP Objekten
  • Integrierte Änderungs- und Freigabeprozesse, sowie Business Workflow
  • Weltweite Datenverteilung mit gesichertem Zugriff durch Benutzer- und Berechtigungssteuerung

 

Media & weiterführende Links

 

 

nach oben